Neue Verdienst-Chancen mit praxiserprobten Geschäftsideen

 

Liebe Leserin, lieber Leser,

Ich habe einige Neuigkeiten, die Sie überraschen werden. Während Sie diese Zeilen lesen, sind 10 Gewinnmöglichkeiten für Sie zum Greifen nah. In den nächsten Minuten werden Sie 10 Möglichkeiten kennen lernen, mit denen Sie in den kommenden Jahren große Verdienstchancen haben können.

Mit Überheblichkeit kann ich behaupten, 10 hervorragende neue Geschäftsideen zu kennen? Die Antwort ist ganz einfach. Erfolgreiche Geschäftsideen wurden rechhaschiert. Schon seit über 25 Jahren werden Unternehmer mit den Ergebnissen aus aktuellen Marktanalysen beliefert - und beschreiben ausführlich die besten Geschäftsideen für das kommende Jahr.

Und jetzt haben ich 10 neue großartige Geschäftsideen für Sie bereit!

Und ich bin mir deshalb so sicher, weil diese 10 Geschäftsideen genau das Erfolgskriterium erfüllen, auf das ein erfolgreicher Unternehmer achten sollte:

Das Timing ist richtig; es besteht ein wachsender unerschlossener Markt; nur einzelne haben dies bislang versucht, so dass Sie unter den Ersten sind.


Wenn Sie derzeit schon ein Geschäft betreiben und nach einer Möglichkeit suchen, Ihre Gewinne zu steigern oder wenn Sie sich zum ersten Mal mit dem Gedanke der Selbstständigkeit beschäftigen, dann könnte vielleicht das richtige für Sie dabei sein.

Lesen Sie, warum:

Jede Veränderung - also jedes Mal, wenn jemand zum Beispiel umzieht, heiratet, den Job wechselt, ein Baby bekommt, eine Gehalts-Erhöhung, ein Auto oder einen Computer kauft - bedeutet eine geschäftliche Möglichkeit. Eine Chance, die nach ein paar Jahren zu einem soliden Geschäft führt.

Mit einem durchschnittlichen Unternehmer-Einkommen von 190.700,- € netto!
(Das hat das Statistische Bundesamt festgestellt.)

Vielleicht denken Sie jetzt:
"Aber die Unsicherheit und all die Verantwortung, wenn man sich selbstständig macht ...".
Dann vergegenwärtigen Sie sich bitte
diese drei Fakten:

1. Sie können ganz bescheiden, ohne großes Risiko, von zu Hause anfangen.
Denn für die meisten Geschäfte brauchen Sie gar keine Produktionsanlagen oder Investitionen. Heutzutage entstehen bereits acht von zehn neuen Geschäften im Dienstleistungs-Bereich. Und dafür reichen oft nur ein paar Tausend Euro Startkapital für Visitenkarten, Geschäftspapier, wenig Bürotechnik und vielleicht ein geleastes neues Geschäftsfahrzeug. Damit Sie überall einen guten Eindruck hinterlassen!

2. Wo haben Sie heute als Arbeitnehmer noch die Sicherheit früherer Jahre?
Solide Großkonzerne bauen massenweise Arbeitsplätze ab. Kleinunternehmen und Mittelständler sind die tragenden Säulen der deutschen Wirtschaft und stellen noch ein. Also warum setzen Sie sich als Chef nicht gleich auf die andere Seite vom Schreibtisch. Und kriegen dafür auch noch mehr Geld?

3. Die Rezession und Stagnation frisst vor allem Arbeitsplätze und dann erst schwache Firmen.
In 2003 sind wieder Hunderttausende Arbeitsplätze zerstört worden. Aber nur wenige Firmen haben zumachen müssen. Viele von ihnen sogar nur deshalb, weil der Inhaber aus Altersgründen aufgehört hat.


Sie müssen nur wissen, wie Sie frühzeitig an die Informationen kommen und dann daraus Ihre, auf Ihren Ort angepasste Geschäftsidee entwickeln.



Das Wichtigste für den Erfolg Ihres Geschäftes:

Sie brauchen ein gut durchdachtes Geschäftskonzept. Das jetzt, im Jahr 2004, eine Erfolgs-Chance von über 80% beim Start von zu Hause aus hat. Das ganz auf Sie zugeschnitten ist. Bei dem alle Risiken, Kosten und Wachstums-Chancen genau kalkuliert worden sind, und das bereits erfolgreich in Amerika und England läuft. Und auch in Deutschland existieren bereits die aller ersten Geschäfte dieses Typs. Dann haben Sie die größtmögliche Sicherheit und trotzdem den Markt noch fast für sich allein.

Und wie viel Geld können Sie machen, wenn Sie irgendwo einer der Ersten sind?

Nachdem wir die heutigen Marktbedürfnisse analysiert und mit den jüngsten globalen Entwicklungen verglichen haben, fanden wir 10 attraktive neue Geschäftsmöglichkeiten. Von denen hätten Sie vielleicht nie erfahren.

Die erfüllen die entscheidenden Erfolgskriterien der gegenwärtigen Marktlage.

Und bei denen können Sie heute noch "einer der Ersten" sein.
Neue Geschäfts-Möglichkeiten hängen wie reife Äpfel am Baum und warten nur darauf, gepflückt zu werden.

Aber wo bekommen Sie diese Informationen und Hilfestellungen her?

Stellen Sie sich vor, es gäbe eine Möglichkeit, regelmäßig neue, nachweislich erprobte Geschäftsideen geliefert zu bekommen. Aber nicht nur die Ideen, sondern dazu auch das Wissen, wie aus einer solchen Idee ein lukratives Geschäft wird.

Nun denken Sie mal, Sie gehen auf Nummer sicher und fangen ganz klein und vorsichtig von zu Hause an. In einem Zimmer richten Sie eine kleine Ecke für Ihren Arbeitsplatz ein, oder haben Sie ihn schon!. Oft genügen ein paar Quadratmeter. Dort starten Sie Ihr eigenes kleines Unternehmen, vielleicht erst einmal als Nebenjob.

Sie steuern alles von Zuhause aus.

Und dann dauert es nicht lange, bis auch das erste Geld reinkommt. Am Anfang mögen es nur ein paar hundert Euro sein.

Daraus können aber schnell 50.000 € im ersten Jahr werden.

Und jedes Jahr werden es mehr. Bei jeder Rechnung die Sie schreiben wissen Sie, es ist Ihr eigenes Geld. Bis Sie nach einiger Zeit auf die Netto € 190.700,-  eines Selbstständigen kommen. Dieses Geld ist doch auch ein riesiges Vorsorge-Polster für alle Fälle. Und sei es für das Alter.


Vorhabinformation über 10 Erfolgsstorries von morgen



Geschäftsidee Nr. 1


Der heute reichste und berühmteste Kapitalanleger der Welt - ein Amerikaner namens Warren Buffet - machte ein Vermögen durch die Investition in die einfachen Dinge des Alltags, in Dinge, die immer benötigt werden.
+ Männer müssen sich rasieren, also investierte er in Gillette und besitzt nun Anteile im Wert von 3 Milliarden Dollar.
+ Die Menschen konsumieren immer, also investierte er in American Express Kreditkarten und besitzt nun Anteile in Höhe von 5 Milliarden Dollar.
+ Menschen müssen jeden Tag essen und trinken, also investierte er den größten Teil seines Vermögens - 9 Milliarden Dollar - in den Lebensmittel- und Getränkeriesen Coca-Cola. Diese Anteile will er auch für immer behalten.

Seine Philosophie ist ganz simpel:

"Wenn man in grundlegende Dinge investiert, die Menschen immer benötigen, kann man ein Vermögen machen."

Diesen Rat machte sich ein kluger Erfinder zunutze. Der hatte ein Problem erkannt. Die Menschen müssen jeden Tag - und zwar mehrmals - etwas essen. Aber oft, wenn der kleine Hunger kommt gibt es weit und breit keinen Kiosk, Supermarkt oder Süßwarenautomaten.

Er entwickelte die perfekte Lösung: einen absolut simplen Lebensmittelautomaten.

Wenn ein solcher Automat in einer Firma aufgestellt wird, kann man wöchentlich 100 EURO kassieren. Stellt man in 10 Firmen einen solchen Automaten auf, bringt das pro Woche 1.000 EURO. Bei 100 Aufstellorten - d.h. pro Tag muss man nur 20 anfahren und auffüllen - hat man pro Woche 10.000 EURO Umsatz.

Das ergibt insgesamt 520.000 EURO Umsatz pro Jahr.

Nicht schlecht. Sie müssen die Arbeit nicht einmal selbst machen. Sie kann ohne weiteres durch einen Studenten erledigt werden. Sie müssen sich lediglich darum kümmern, dass die Automaten in den Firmen aufgestellt werden. Und da werden Sie kaum auf Widerstand stoßen. Viele Unternehmen begrüßen dies. Im Gegensatz zu großen Verkaufsautomaten braucht dieses System wenig Platz, keinen Strom, es sind keine Anschlussarbeiten und kein Bedienungspersonal erforderlich.

Das bietet jede Woche eine ideale Gewinnmöglichkeit zusätzlich zu Ihren übrigen Geschäften. Diese Sache läuft praktisch ganz von selbst. Und das Beste ist, dass es dabei praktisch keine Konkurrenz gibt.



Geschäftsidee Nr. 2


Danach haben Unternehmer schon immer gesucht, seit es das Internet gibt. Ein Ehepaar ist schließlich durch Zufall darauf gestoßen. Unternehmer haben sich immer wieder gefragt:

"Welches Geschäft eignet sich ideal für das Internet - und ist unter Garantie eine riesige Goldgrube?"

Eine "alte" Erfolgsstory zeigt, wie einfach es ist, wenn man als erster eine gute Idee hat, die den Ruf der Zeit trifft.

Vor acht Jahren wollten Pierre Omidyear und seine Frau etwas verkaufen und beschlossen, eine Anzeige im Internet aufzugeben. Der Gegenstand war innerhalb weniger Sekunden verkauft. Und daraus entstand die Idee: Diese Idee hat bis heute zu einem gut gefüllten Bankkonto geführt. Das Unternehmen, das die beiden gründeten, nannte sich eBay - und ist aus der heutigen Internetwelt nicht mehr wegzudenken.

Ein solches Geschäft kann jeder starten. Ähnlich wie in einer Einkaufsstraße mit zahlreichen Geschäften, die sich Tür an Tür befinden, können auch diese Idee viele nutzen.


Geschäftsidee Nr. 3


Wenn das Internet nicht unbedingt Ihr Ding ist, und Sie lieber direkt mit Kunden zu tun haben wollen, sollten Sie einmal über diese lukrative Geschäftsidee nachdenken.

Bei Ihren Führungsqualitäten und Ihrem Organisationstalent könnte es genau das Richtige für Sie sein.

Der Stellenmarkt ist in Bewegung. Jährlich werden zwischen 40 und 60 Millionen Bewerbungen geschrieben. Und immer mehr Arbeitnehmer suchen den Rat von professionellen Karriereberatern.

Engagierte Lebenslauf-Spezialisten erzielen bereits im ersten Geschäftsjahr Umsätze von 100.000 EURO.

Mit dieser Idee verdienen Sie, indem Sie Führungskräften den Spiegel vorhalten: Denn wer heute Karriere machen will, muss flexibel und mobil sein. Erst die richtigen Situationen im Lebenslauf ermöglichen den beruflichen Erfolg.

Der Bedarf an Bewerbungs- und Karriere- Dienstleitern wird, laut dem Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, einer der am stärksten wachsenden Märkte der Zukunft werden.

Wer heute Karriere machen will braucht die richtigen Kontakte.

Mit Witz und Einfallsreichtum eroberte eine Berlinerin Ihren Markt und kann jährlich stattliche Gewinne verzeichnen. Wer jetzt pfiffig und konsequent auf diesen Trend sein Unternehmen aufbaut wird zu den Gewinnern gehören.



Geschäftsidee Nr. 4


Fast hundert Jahre lang hatte Vater Staat das Postmonopol. Damit ist in Zukunft Schluss. Doch bereits jetzt nutzen einige clevere Unternehmer erfolgreich eine gesetzliche Bestimmung, um dem gelben Riesen Marktanteile abzujagen.

Die Idee:
Mit wenig Startkapital und einer gefragten Dienstleistung bieten Sie noch besseren Service als die träge Konkurrenz und günstigere Preise.

So verdienen Sie schon im ersten Monat bis zu 5.000 EURO.

Eine geniale Geschäftsidee in einem sich wandelnden Markt. Relativ geringe Investitionen mindern das unternehmerische Risiko. Wer jetzt einsteigt, legt den Grundstein für den Erfolg und profitiert von der Auflösung des Postmonopols in wenigen Jahren.



Geschäftsidee Nr. 5


Für diese Idee brauchen Sie nur ein Telefon, ein Auto und Verhandlungsgeschick.

Ein ideales Geschäftsfeld für den Start von zu Hause.

Geschäftstüchtige Unternehmer machen mit dieser Idee bereits im ersten Jahr 50.000 EURO Gewinn - und dies ist erst der Anfang. Achten Sie einmal darauf. Dieses Geschäft wird sich explosionsartig verbreiten!

Das papierlose Büro bleibt eine Vision. Im Gegenteil: die Papierberge werden immer größer, wie soll da der Überblick gewahrt bleiben? Da drängt sich die folgende Geschäftsidee förmlich auf:

Schluss mit dem Ablage-Chaos!
Profi- Aufräumer ordnen private Unterlagen und Firmenakten, sortieren Fotoarchive, Versicherungspolicen und Kontoauszüge.

Dieser Markt existiert erst seit wenigen Jahren. Doch die Nachfrage nach dem Service ist heute schon enorm - und in den nächsten Jahren wird dieser Markt weiter wachsen.



Geschäftsidee Nr. 6


Oder wären Sie an einer Tätigkeit interessiert, mit der Sie 150.000 EURO pro Jahr verdienen können und für die Sie lediglich in Visitenkarten investieren müssen?

Wenn Sie gerne mit Menschen in einer professionellen Umgebung zusammenarbeiten, dann wäre dies geradezu ideal für Sie.

Sie brauchen keine Geschäftsräume. Es wird Sie niemand besuchen. Sie gehen zu den Leuten hin. Sie arbeiten nur mit den einflussreichsten Leuten in Ihrem Wohngebiet zusammen: Zahnärzte, Rechtsanwälte, Unternehmensleiter, Vertreter des öffentlichen Dienstes: die Liste ließe sich beliebig fortsetzen.

Sie werden Sie mit offenen Armen empfangen und Sie großzügig entlohnen. Das Honorar bewegt sich zwischen 500 und 1.500 EURO pro Tag.

Es handelt sich hierbei um eine der interessantesten neuen Geschäftsmöglichkeiten der letzten Jahre, und die Nachfrage nach dieser Dienstleistung steigt rapide.

Dem Wirtschaftsmagazin Forbes zufolge geht es um eine Mischung aus Management-Beratung und Psychotherapie.

Dies ist eine äußerst lukrative Tätigkeit, die mittels Mund-Propaganda über viele Jahre ein Wachstum verspricht. Sie haben das Vergnügen, Leuten zu helfen, finanziell unabhängig zu sein und selbst über Ihre Zeit zu verfügen.



Geschäftsidee Nr. 7


Es ist erstaunlich, wie viele neue Geschäftsideen, sich die Leute jedes Jahr einfallen lassen, die mit Essen zu tun haben. Wir bekommen jedes Jahr Tausende davon auf den Tisch.

4 von 10 neuen Geschäftsideen sind kulinarisch.

Und alle davon sind gute, todsichere Goldgruben. Hier kommt eine tolle Idee rund ums Essen. Diese Idee haben wir vor vielen Jahren in Amerika entdeckt. Zuerst waren wir der Meinung, so etwas würde in Deutschland niemals ankommen, weil es einfach zu amerikanisch sei. Doch die Zeiten haben sich geändert und der Geschmack der Menschen auch. Dies ist eine ganz heiße Idee für die kommenden Jahre. Und es ist auch keine vorübergehende Erscheinung, sondern wird ganz bestimmt von Dauer sein.

Es handelt sich um eines der am schnellsten wachsenden Fastfood- Konzepte, die wir je gesehen haben. Es breitet sich in ganz Amerika aus, von der mexikanischen bis zur kanadischen Grenze. Jetzt hat diese Idee Europa erreicht.

Es geht hierbei um eine besondere Art von Brot, das leicht zu backen ist, jedoch sehr charakteristische physikalische Merkmale hat und Spezialgeräte erfordert. Wer dieses Brot zum ersten Mal sieht, schaut es ehrfürchtig an und weiß nicht, ob man es essen oder als Kunstobjekt betrachten soll. Dieses Brot ist sehr gesund, und dies ist einer der Gründe, weshalb so viele Leute es lieben. Als Mittagessen ist es eine wesentlich bessere Alternative als fettige Hamburger oder Würstchen. Vegetarier essen es gerne mit Käse und Gemüse. Kinder mögen es mit Nutella. Und der Gourmet bestellt es mit Lachs und Kaviar. Doch auch getoastet und nur mit Butter bestrichen schmeckt es hervorragend.

Es ist zwar im Grunde nur Brot ... doch ein Brot, für das die Leute bereit sind, einen Höchstpreis zu zahlen.

Mit dieser Geschäftsidee können Sie jeden Monat einen Gewinn von 5.000 EURO machen.

Dieses Konzept gibt es jetzt auch in Deutschland und auch hier gilt:
"Wer zuerst kommt, mahlt zuerst!" Und Sie könnten einer der Ersten an Ihrem Ort sein.



Geschäftsidee Nr. 8


Noch gibt es in Deutschland erst eine Handvoll Pioniere, die auf gesundheits- und fitnessbewusste Kundschaft setzen und bis zu 100.000 EURO Gewinn pro Jahr erzielen.

Ganz anders in den USA. Dort brummt das Geschäft. Der Marktführer für Vitamine, Mineralstoffe und Eiweißdrinks setzt weltweit rund 1 Milliarde Dollar um.

Diese Begeisterung für Gesundheitsprodukte schwappt jetzt auch auf Deutschland über. Die Idee eignet sich ideal für Gründer mit Biss, die sich durch den deutschen Gesetzesdschungel nicht abschrecken lassen, sondern sich schon jetzt ihren Platz in der Marktnische sichern.

Der Markt jedenfalls ist gewaltig, denn der Trend zu gesunder Ernährung wächst.

Tausende von Kunden warten nur darauf, auch hierzulande die begehrten Produkte kaufen zu können. Einmal den Vertrieb aufgebaut, rollt der Rubel.



Geschäftsidee Nr. 9


Noch eine faszinierende Geschäftsidee, die mit dem Essen zu tun hat.
Eigentlich ist es erstaunlich, dass bislang noch niemand auf diese Idee gekommen ist, denn hierbei handelt es sich um ein ganz einfaches Nahrungsmittel und eine ebenso simple Idee.

Es ist ein neues Fastfood- Konzept. Dieses Gericht kennen und mögen die Deutschen bereits und sie essen es seit Jahrhunderten. Aber zum ersten Mal wird es jetzt einzeln als Mittagessen angeboten. Es ist warm und gesund. Und alle Altersklassen mögen es. Jetzt wird es in einer eigenständigen Gastronomieform angeboten und eignet sich hervorragend für vielfrequentierte Innen- wie Außenbereiche.

Diese Fastfood- Idee, ein würdiger Konkurrent für Hamburger und Pommes, ist ganz einfach zu realisieren. Das Timing ist ideal. Derzeit gibt es in Deutschland weniger als ein halbes Dutzend. Doch der Markt ist da und steht in den Startlöchern. Damit werden Sie in Ihrer Region sofort Erfolg haben. Prognosen zufolge werden in ganz Deutschland bald Hunderte davon aufgestellt werden.



Geschäftsidee Nr. 10


Zuerst hielt ich es für die verrückteste Idee, von der ich je gehört hatte. Aber als ich sah, wie viele Leute dadurch angezogen werden, und welche Gewinne sich damit erzielen lassen, wurde mir klar, dass dies eine Goldgrube ist, die ich beinahe übersehen hätte.

Alle Eltern sind glücklich, wenn ihre Kleinen sich wie im Paradies fühlen und rund um versorgt werden. Ein geschäftstüchtiger Unternehmer hatte eine Idee, wie er Kinder begeistern und die Herzen der Eltern gewinnen kann.

Lautstarkes Kindergeschrei ist Musik in den Ohren des pfiffigen Unternehmers. Jede Menge Spaß und Aktion sind das Motto der neuen Erlebniswelten. Diese Idee eignet sich gut für ein Einkaufszentrum, eine Zone mit herkömmlichen Einzelhandelsgeschäften oder eine entsprechend umgebaute ehemalige Fabrik- bzw. Lagerhalle.

Ein solch multifunktionales Unterhaltungszentrum für Kinder lässt sich ohne große Probleme errichten. Schon bald wird bundesweit ein Dutzend solcher Zentren aufgemacht haben. Und es werden weitere folgen.

 


Lesen Sie, was uns einige von ihnen geschrieben haben:

"Ich war geschieden, arbeitslos und mit 40 schlecht vermittelbar. Da kam eine Freundin mit der 'Geschäftsidee' an, mit einem Artikel über Haushüter- Agenturen. Das war eine Idee, die erschien mir vernünftig. Ich habe sie dann umgesetzt und mein eigenes Unternehmen gestartet. Das habe ich erfolgreich aufgebaut und nebenbei zwei Kinder allein großgezogen. Der Umgang mit Kunden macht viel Freude und gibt mir viel. Deswegen ist für mich Mundpropaganda die Hauptchance. Mein größter Engpass sind jetzt die Mitarbeiter. Ich bräuchte viel mehr ..."
Elke G. Müller, Arbeitsgemeinschaft der Haushüter-Agenturen, Gelnhausen

"So vor einem halben Jahr kam der Gedanke, mich selbstständig zu machen. Aber mit was? Mein Mann meinte zu mir: 'Dann bestellen wir doch einfach mal die 'Geschäftsidee'. Und vielleicht finden wir da was für Dich!' Gesagt, getan. Und dann kam der Glückstreffer im zweiten oder dritten Heft. Da war ein Geschäftskonzept drin, das mich total ansprach. Mit viel Kundenkontakt. Ich sagte mir, das mache ich jetzt! Das war im November. Der erste Auftrag war wie Schmetterlinge im Bauch. Und nach nur 5 Monaten läuft das Geschäft hervorragend."
Janet Weber, Hildrizhausen

"Noch bin ich in Anstellung. Doch wer weiß, was alles passiert?! Deshalb lese ich seit einiger Zeit die 'Geschäftsidee'. Von ihr kann ich sehr gut profitieren. Es gibt in dieser Zeitschrift ganz tolle Möglichkeiten, sich selbstständig zu machen. Für mich als Angestellten ist es einfach beruhigend, dass ich jetzt jederzeit eine Möglichkeit finde, Geld zu verdienen. Oder auch als Arbeitsloser wieder einzusteigen: So fühle ich mich viel unabhängiger und kann wieder ruhig schlafen."
Jürgen Scheunert, Bad Herrenalb

"Ich bin selbstständig und lese die 'Geschäftsidee' seit ungefähr zwei Jahren. Auch wenn man schon selbstständig ist, kriegt man immer wieder neue Hinweise, z. B. zum Thema Steuern, Finanzen oder Personal. Aber auch für Tipps für den allgemeinen Gewerbebetrieb oder eine neue Idee als zweitem Standbein ist die 'Geschäftsidee' gut."
Peter Müller, Berlin


Ihr Entschluss, Ihre Zukunft!

Bitte entscheiden Sie in aller Ruhe. Wenn Ihnen die "Geschäftsidee" gefällt und Sie immer über die neuesten und besten Geschäftsideen informiert sein möchten, dann können Sie die 'Geschäftsidee' regelmäßig beziehen und erhalten 14-16 mal pro Jahr eine Ausgabe mit den besten Geschäftsideen und Tipps zur erfolgreichen Unternehmensführung.

Energieaustausch:    "Geschäftsidee" a           €  12,-
                                 Jahresabo im Angebot  € 149,-
Lieferung:                 per Mail

BESTELLUNG:           idee@eastomoney.com

Wenn Sie innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt feststellen, dass Sie die 'Geschäftsidee' nicht regelmäßig lesen möchten, brauchen Sie mir dies nur kurz mitzuteilen, und die Sache ist erledigt (ein E Mail an idee@eastomoney.com oder eine Postkarte an die Anschrift: Nikolaus Battlogg, Im Hag 43/14, A-6714 Nüziders genügt).

Ich freue mich auf Ihre Antwort.


Herzliche Grüße


Nikolaus Battlogg
Diplom Coach & Trainer


PS:  Ein Sprichwort besagt: "Um ein Ziel zu erreichen, kommt es nicht allein auf Schnelligkeit an, es muss auch der richtige Weg sein."

Nutzen Sie Ihre Zeit, Ihr Geld und Ihre Energie optimal, oder sind Sie auf dem falschen Weg?
Sie haben einen Vorsprung gegenüber 97 Prozent der Deutschen.
Sie haben Unternehmergeist und das entsprechende Know-how, das man braucht, um ein Geschäft zu betreiben. Verschwenden Sie diese Fähigkeiten nicht für wenig einträgliche Dinge. Vertrauen Sie mir. Ich zeige Ihnen den richtigen Weg - den Weg zu Wohlstand, bei dem Sie Ihre Fähigkeiten wirklich gewinnbringend nutzen können!

Entdecken Sie die 10 neuen Geschäftsideen, von denen ich Ihnen in diesem Schreiben berichtet habe. Eine davon könnte vielleicht genau die sein, die Sie gerade suchen.
Bitte verlieren Sie keine Zeit.
Begrenzter Vorrat!